Alle Beiträge von Daniela Rieß

Über Daniela Rieß

Autorin & Dichterin

Videobeispiel Wertschätzung und Respekt

Video „Miteinander“ von „Aktiv gegen Vorurteile“.

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FAktivGegenVorurteile%2Fvideos%2F1756699954629831%2F&show_text=0&width=560

 

Unterrichts-Impulse im Bereich Medien und Kommunikation: Filmanalyse

  1. Eure ersten Gedanken und Gefühle zu dem Film:
  2. Beschreibt in maximal 5 Sätzen, worum es geht:
  3. Wer möchte wem etwas mitteilen? (Wer kommuniziert mit wem?) 
  4. Filmische Mittel: Wie wird der Inhalt dargestellt?
    – Musik

    – Wie wird gesprochen?

    – Kameraperspektive

    – Was fällt euch noch auf?

  5. Entwickelt einen eigenen Standpunkt zu dem, was im Film dargestellt wird.

 

 

 

Werbeanzeigen

Willkommen auf dem Informationsblog für den Deutschunterricht mit Medien

Ein paar wichtige Links für die Arbeit mit Blogsystemen im Deutschunterricht. Weitere Links zu Internetplattformen, welche für den Medienunterricht relevant sind, finden Sie rechts im Kästchen.

www.wordpress.com

www.tumblr.com

http://de.support.wordpress.com (Hilfe für wordpress, auf youtube finden sich viele Hilfe-Tools zu ganz unterschiedlichen Benutzerbereichen auf wordpress)

Informationen zu Weblogs im Unterricht bei Lehrer Online:

http://www.lehrer-online.de/weblogs-fsu.php

Beispiele Lehrerblogs:

http://igsgn.wordpress.com (Günthers Schulblog, ein Lehrer aus Kaufungen, also hier in der Region)

Lisa Rosa (Lehrerin) bloggt und informiert über Lehrerblogs, Schülerblogs usw. http://lisarosa.wordpress.com/praxisbeispiele/unterrichts-und-schulblogs/

Blog einer Seminargruppe WS 2014/2015:
https://deutschmankerl.wordpress.com

Blog einer Seminargruppe zur documenta13 – Beispiel für eine Schülerredaktion zu einem kulturellen Ereignis in der Region:
https://documentiert.wordpress.com

Soodersolyrik – Ehemalige Studentin betreibt einen Blog mit einer Realschulklasse 😉
https://soodersolyrics.wordpress.com

Schülerblog einer Realschule http://fbrsblog.wordpress.com/page/2/

Artikel über bloggende Schüler und Schüler-Lehrer-Blog & Gedanken über Bewertungssituationen:http://jugendundgesellschaft.wordpress.com & http://livingthesearch.wordpress.com/2012/03/27/schuelerblog/

Erfahrungen aus einem Blog-Projekt: http://www.rete-mirabile.net/lernen/erfahrungen-aus-einem-schueler-blog-projekt

Riepel-Lehrerblog mit Informationen zum Bloggen http://www.riepel.net/blog.htm und Methodenblatt „Blogging“ http://www.riepel.net/methoden/Blogging.pdf

Der Lehrerfreund: http://www.lehrerfreund.de

http://frlkrise.wordpress.com
„Fräulein Krise interveniert an der pädagogischen Borderline“ heißt dieser Blog. Im Klartext: Lehrerin an einer Gesamtschule mit Problempublikum, inklusive sämtlicher Klischees.

Darüber kann man so zugespitzt natürlich nur anonym berichten.

www.herr-rau.de/wordpress
Thomas Rau, Gymnasiallehrer für Englisch, Deutsch und Informatik in Bayern, bloggt mit viel Selbstironie, auch über Techniktricks und Hobbys.

http://fraufreitag.wordpress.com
Frau Freitag ist die Prominenteste der anonymen Lehrer-Blogger-Szene. Sie unterrichtet Englisch und Kunst an einer großstädtischen Gesamtschule, schreibt sehr fleißig und witzig über Volkan, Leila & Co., aber auch über Privates.

Lehrer-Material-Seiten:

Die www.klicksafe.de

http://www.wortwuchs.net

(Weitere Links siehe unter „Dateien“ – Link-Liste)

ZEIT-Artikel über bloggende Lehrer:

http://www.zeit.de/2012/33/C-Bloggende-Lehrer

Wir sind dann mal weg – bis 2015!

c) Tobi FirestoneFoto: Tobi Firestone cc Lizenz 3.0 (flickr)

Nach einem turbulenten Start ins Semester, spannenden Seminarsitzungen und ersten, eigenen Erfahrungen mit dem digitalen Deutschunterricht geben wir uns der Volkskrankheit „Weihnachtsstress“ hin.

deutschmankerl verabschiedet sich für dieses Jahr in die nach Weihnachtsferien duftende „Vorlesungsfreie Zeit“. Das heißt natürlich nicht, dass wir aufhören zu kochen. Lediglich das Posten setzt für eine kreative Schaffenspause aus. Aber das neue Jahr verspricht Vorzügliches: studentische Unterrichtsrezepte!

Besinnliche Feiertage, friedvolle und gesegnete Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht

deutschmankerl

Seminaraufgabe 4

Heute: Schülerredaktion zu einem aktuellen gesellschaftspolitischen Thema.
Recherchieren – Analysieren – produzieren.

Simulation eines Unterrichtsentwurfes für die Schulstufe 9/10/ 11 (oder Berufsschule, Fachoberschule)
Der Fall „Tuğçe“ in regionalen und überregionalen Medien – Unsere journalistische Arbeit dazu

Word-Dokument: Schülerredaktion_Rercheleitfaden

Recherchieren Sie auf folgenden Nachrichten-Seiten online zum Fall „Tuğçe“:

Frankfurter Rundschau online (Suche „Tuğçe“): http://www.fr-online.de/themen/tug-e-a-,27582818,29170998.html

HNA online (Suche „Tuğçe“) http://www.hna.de/suche/index-vc-355386-2.html?tt=1&tx=&sb=1&sn=&rs=&bc=&fd=&td=&es=1&qr=Tugce#id-swiper-355386

BILD-Zeitung online (Suche „Tuğçe“):  http://www.bild.de/suche.bild.html?type=article&query=tugce&resultsStart=60&resultsPerPage=10

Zusammenfassung/Pressekompass SPIEGEL online: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/tugce-albayrak-die-kommentare-der-medien-im-pressekompass-a-1005799.html

1) Sammeln Sie mindestens 10 Stichworte, die Ihre Gefühle, Gedanken und Meinung zum Ausdruck bringen.  Erstellen Sie mit diesen Stichworten einen Kommentar, wie er bspw. auf Facebook oder unter einem Nachrichten-Artikel erscheinen könnte, in dem Sie Ihre Gefühle, Meinungen und Gedanken zu den Ereignissen ausdrücken.

>> Die SuS würden anschließend eine „Talkshow“ durchführen. Sie treffen sich nach dem Vorlesen und Diskutieren über die erstellten Kommentare in Expertengruppen (mit einer jeweiligen Rolle in der Talkshow). Anschließend wird die Talkshow durchgeführt (Moderation 2 SuS, Co-Moderation Lehrperson).
Talkshowrollen (aus den Meinungsbildern der Medien entnommen):
– Zivilcourage ist wichtig (wenn sich die Personen genügend selber schützen und andere einbinden)
– Zivilcourage bringt nichts, ganz wenige haben den Mut dazu, wieso sollte ich mich gefährden?
– Das Problem ist das schwache Jugendstrafrecht, jugendliche Täter müssen stärker bestraft werden
– Das Jugendstrafrecht ist nicht das Problem, sondern dass viele (vor allem männliche Jugendliche) aus Perspektivlosigkeit oder Gewaltverherrlichung (in Medien und Videospielen) gewalttätig werden
– Das Wichtigste ist, Tuğçe zu gedenken. Sie verdient das Bundesverdienstkreuz und wertschätzende Erinnerung.

2) Suchen Sie sich jeweils einen (kürzeren) Artikel (bei Zeit von mindestens einer Doppelstunde für diese Aufgabe) auf jedem der Portale und bewerten Sie die Darstellungsweise der Geschehnisse und Informationen auf den einzelnen Portalen und geben Sie jeweils 1 Beispiel an:

Glaubwürdigkeit:

Informationen sind gut recherchiert/wahrheitsgetreu:

Das Geschehen/die Informationen werden sachlich wieder gegeben:

Das Geschehen/die Informationen werden unsachlich wieder gegeben:

Das Geschehen/die Informationen werden stark emotional gefärbt dargestellt:

Wir empfinden die Darstellungsweise angemessen (für das Geschehen):

Wir empfinden die Darstellungsweise als unangemessen für das Geschehen:

Die Sprache ist sehr einfach/umgangssprachlich:

Die Sprache ist eher gehobene Sprache/Hochsprache:

Die Überschriften finden wir passend:

Die Überschriften finden wir unpassend:

3) Legen Sie sich auf ein Nachrichten-Portal fest und recherchieren Sie den Fall so, dass Sie in Ihrer Gruppe einen Kurzbericht zum Fall „Tuğçe“ erstellen können.

4) Posten Sie Ihren Artikel und Ihre Recherchen zur Darstellungsweise auf dem Blog.

Viel Spaß bei der Recherche!